Surf – Tipp:
Blog Verzeichnis

postheadericon Mediterranes Badezimmer – so geht’s

Urlaubsziel Badezimmer

So entspannt zu baden wie im Urlaub – ein Traum für viele Menschen. Das Bad ist täglich im Einsatz, doch wirklich erholt fühlen wir uns nur nach einem Schaumbad im luxuriös eingerichteten Badezimmer mit Meeresblick. Zuhause sieht es eher mau aus, weiße Fliesen und weiße Badkeramiken bestimmten das Bild. Dabei lässt sich das Flair von weiten Sandstränden, warmem Sonnenlicht und erdige Farbnuancen leicht nach Hause holen. Ein paar Tricks genügen, schon duschst du wie am Mittelmeer.

 shower-389273_640

 

Kurvige Sanitärobjekte

Ein mediterranes Badezimmer sollte einladend und fröhlich sein, zugleich darf der elegante Charme der südlichen Länder nicht fehlen. Mit fein gewölbten Sanitärobjekten machst du nichts falsch. Ein strahlend weißes Waschbecken zum Aufsetzen auf einer Konsole aus orangenem Terrakotta oder einer rustikalen Kommode aus Olivenholz betont das beliebte Flair gekonnt. Ein wandhängendes Becken mitsamt einer Halbsäule in Optik eines griechischen Pfeilers fungiert zudem als rustikaler Eyecatcher. Ein ovales Hänge-WC schmiegt sich dezent in das Badezimmer ein, ohne zu viel Aufmerksamkeit zu fordern – schließlich möchtest du ja nicht, dass die Toilette im Fokus steht. Für ein wenig Pepp sorgt ein WC-Sitz mit marmorierter Oberfläche oder ein Modell aus dunklem Holz.

Als Ort der Entspannung bildet die Badewanne einen essentiellen Bestandteil des mediterranen Badezimmers, schließlich badeten schon die alten Griechen in einer großen Wanne und gönnten sich ein paar ruhige Momente. Passend zur Gestaltung darf eine freistehende Badewanne einziehen, auf einem Podest oder auf Löwenfüßen stehend, rückt sie elegant in den Mittelpunkt. Ein großer, runder Whirlpool eignet sich ebenfalls gut; die vielen Blubberblasen erinnern an den sanften Wellengang und die warmen Sommerabende. Dein Badezimmer besitzt nicht genug Platz für eine Wanne? Dann solltest du dir eine Walk-In-Dusche gönnen.

Dank der bodenebenen Konstruktion und der gläsernen Trennwand lässt sie den Raum größer erscheinen und wirkt äußerst elegant. Ein Must-have in dieser Dusche bildet ein komfortables Duschset, welches mit seiner flexiblen Handbrause wohltuende Momente schenkt. Damit das Wasser kräftig fließt, dürfen Armaturen im Badezimmer nicht fehlen. Ein schlichter Wasserhahn in Chrom macht sich an jedem Sanitärobjekt gut. Einen Hauch an Romantik bringt hingegen ein Zweigriffmischer mit vergoldeten Flächen, wie ein kunstvoller Akzent prangt er an Waschtisch und Wanne.

 

Natürliche Materialien

Der Charme des mediterranen Einrichtungsstils liegt in den natürlichen Materialien, die überall Verwendung finden. Kulturelle Einflüsse und naturbelassene Landschaften formen ein Ambiente. Das sich bis in die Badezimmer der Toskana, Provence oder Mallorca zieht. Naturstein bildet einen beliebten Werkstoff, der sich dank seiner Widerstandsfähigkeit als ideale Partner für Sanitärmöbel oder Fliesen erweist. Für luxuriöses Flair sorgt fein marmorierter Stein, beim Anblick des hochwertigen Marmors kommen deine Gäste gar nicht mehr aus dem Staunen heraus.

Terrakotta hingegen erinnert an eine spanische Siesta und hinterlässt eine entspannte Wirkung im Badezimmer. Verzierungen aus geometrischen Formen, prachtvollen Ornamenten und kleinen Patchworkmustern betonen die mediterrane Kultur. Kleine, bunte Mosaikfliesen sind ebenfalls fester Bestandteil dieses Einrichtungsstil und machen sich als Highlight-Wand in der Dusche oder an dem Vorwandelement der Toilette besonders gut. Fliesen sind nicht dein Fall? Ein rauer Putz, gerne in sanften Oliv- oder Erdtönen hauchen dem Bad Leben ein und erinnern an lange Nächte am Meer.

Bei einem natürlichen Ambiente darf Holz nicht fehlen. In Form von Unterschränken, Regalen oder Zierleisten kommt das strukturierte Material gut zu Geltung. Für einen getreuen Look solltest du Olivenholz, Walnuss oder Pinienhölzer verwenden. Diese Holzsorten sind in diesen Gefilden weit verbreitet und bringen neben dem mediterranen Charakter auch eine angenehme Wärme ins Bad. Mithilfe einer wasserfesten Grundierung bewahrst du den charakteristischen Look, zugleich schützt du den edlen Werkstoff vor Feuchtigkeit. Kommoden und Stühle aus Rattan betonen ebenfalls bestens den südländischen Charakter.

 

Den letzten Schliff

Dekorationen runden die mediterrane Gestaltung ab. Bedenke, dass der mediterrane Stil für Freiheit und Entspannung steht – ein vollgestopftes Bad entspricht nicht dieser Stilrichtung. Setze auf kleine, antike Statuen auf Fensterbänken oder Regalen. Duschöle oder Körperlotionen verstaust du am besten in Bastkörbe, sie eignen sich auch gut als Wäschekorb unter dem Waschbecken. Fotos oder Postkarten von den spanischen Altstädten, der malerischen Provence oder dem klaren Meer bringen eine persönliche Note in den Raum. Ecken und Vorwandelemente lassen sich durch mit Steinen gefüllte Schalen verschönern. Ein großer, goldener Spiegel bildet das Highlight im Badezimmer.

Bei den Farben kannst du dich an die Lieblingsregion orientieren. Lavendeltöne und ein kräftige Grün zieren ein Bad der Provence, während Weiß und Azurblau das griechische Bad ergänzen. Für das Flair der Toskana sollten Terrakotta und Holz nur sporadisch mit ein paar Rot- oder Weißtönen komplettiert werden. Falls du Marokko als Vorbild nimmst, rundest du die Materialien mit Gelb, Rot und Grün ab.

postheadericon Boxspringbetten

Schlafen wie ein König?

Vor- und Nachteile von Boxspringbetten

Die ursprünglich aus den USA stammenden Boxspringbetten werden auch bei uns immer beliebter und liegen voll im Trend. Früher war diese Art von Polsterbetten nur aus Hotelzimmern bekannt. Boxspringbetten verfügen nicht nur über ein außergewöhnliches Design, sondern stehen ebenso für Bequemlichkeit und hochwertigen Schlafkomfort.

Boxspringbetten von Lifestyle4living

Boxspringbetten von Lifestyle4living.de

Was ist ein Boxspringbett?

Die Zusammensetzung der Wörter “box” und “spring” bezeichnet den Rahmen, der den Federkern umgibt und so den Aufbau eines Boxspringbettes ausmacht. Darunter befindet sich das Untergestell, welches auf Füßen gelagert ist und so für eine perfekte Luftzirkulation sorgt. Darüber hinaus stellt es den Rahmen dar, in dem die Federung enthalten ist. Hierauf wird die Matratze gelegt und je nach Wunsch noch ein Topper als zusätzliche Auflage. So wird eine noch bessere Körperlagerung während des Schlafes gewährleistet.

Die perfekte Kombination für einen traumhaften Schlaf

Boxspringbetten sind so konstruiert, dass alle Bauteile, egal ob Matratze, Federbox oder Topper aufeinander abgestimmt werden können. So ist es möglich, für jeden Schlaftyp das passende Boxspringbett zusammenzustellen. Boxspringbetten starten in einer Preisklasse ab 300 Euro. Topper gibt es in verschiedenen Ausführungen und Füllmaterialien wie beispielsweise

- Gelschaum,
- Kaltschaum,
- Latex oder
- Viscomaterial.

Welche Vorteile bieten Boxspringbetten und für wen eignen sie sich?

Boxspringbetten eignen sich für die unterschiedlichsten Personen, deren Wünsche und Vorstellungen von einem möglichst komfortablen Schlaf stark variieren. Boxspringbetten sind höher als andere Betten, was den Vorteil hat, dass beispielsweise Senioren besser ein- oder aussteigen können. Ein weiterer Pluspunkt ist die Unterstützung der Wirbelsäule durch den besonderen Federkern. Menschen, die häufig an Rückenbeschwerden leiden, erfahren durch die Punktelastizität der Matratze eines Boxspringbettes Linderung. Durch die entspannte Muskulatur wird das Schlaferlebnis deutlich verbessert. Manche Modelle verfügen auch über Kopf- und Fußteile, die manuell oder elektrisch verstellbar sind. Der Online-Shop von Lifestyle4living.de bietet Ihnen Boxspringbetten in vielen verschiedenen Ausführungen und das dazu passende Zubehör.

Hat ein Boxspringbett auch Nachteile?

Bei Boxspringbetten überwiegen in der Regel die Vorteile. Es gibt jedoch einige Punkte, die der Käufer vor dem Kauf beachten sollte:

- Bei der Wahl eines Boxspringbettes ist der Härtegrad der Obermatratze ausschlaggebend für gute Schlafqualität. Denn wenn die Matratze zu weich ist, können Einschränkungen der Beweglichkeit entstehen und zu starkes Einsinken in die Matratze wird gefördert. Aus diesen Gründen ist eine vorherige Anpassung an den Nutzer von höchster Wichtigkeit.

- Der Austausch der Matratze ist bei einem Boxspringbett mit höherem Aufwand verbunden als bei einem herkömmlichen Bett.

- Da Boxspringbetten sperriger und größer sind als “normale” Betten, kann sich der Transport schwieriger gestalten.

Was ist beim Kauf eines Boxspringbettes zu beachten?

Vor dem Kauf eines Boxspringbettes sollte eine umfassende Beratung erfolgen, um Ihre individuellen Bedürfnisse für einen erholsamen Schlaf mit in die Bettenplanung einfließen zu lassen. Dabei ist auch die Größe des Bettes ein wichtiger Punkt. Boxspringbetten gibt es in verschiedenen Größen, die nachstehend aufgelistet sind:

- 90 x 200 cm
- 100 x 200 cm
- 120 x 200 cm
- 140 x 200 cm
- 180 x 200 cm (Standardgröße)

Qualität und Design für jeden Wohnstil

Boxspringbetten sind komplett mit Textilmaterial bezogen und völlig randlos, was von vielen Menschen als sehr angenehm empfunden wird. Die entsprechenden Bezüge können Sie aus einem großzügigen Angebot auswählen, für jeden Wohnstil findet sich das passende Design. Da Boxspringbetten ziemlich großformatig sind, passen sie sehr gut in weiträumige Schlafzimmer.

(Bild: © Nikita Kuzmenkov – Fotolia)

postheadericon Traumsofas von BelMoba

Auswahlkriterien für das Traumsofa:

Hohe Funktionalität, großer Sitzkomfort und schickes Design

Damit das Sofa tatsächlich zum Traumsofa wird, soll das Möbelstück etliche Anforderungen erfüllen. Ein wenig lässt sich die Entscheidung für ein hochwertiges Funktionssofa mit einer neuen Liebe vergleichen: Auf den ersten Blick entdeckt man ein formschönes Sofa mit einem ansprechenden Bezug, das neugierig macht und Sympathien weckt. Ob aus dieser kleinen Verliebtheit Liebe wird, zeigt sich bei einer näheren Begutachtung.

Traumsofa von BelMoba

Traumsofa von BelMoba

Die ausgezeichnete Verarbeitung und die vielen Funktionen versprechen einen hervorragenden Sitzkomfort. Im dauerhaften Gebrauch kommen die vielen guten Eigenschaften des Funktionssofas zum Vorschein – die besten Voraussetzungen für eine lange und glückliche Wohnpartnerschaft!

Ein Funktionssofa bietet Sitzkomfort und individuelle Verstellmöglichkeiten

Einige Faktoren unterscheiden das Funktionssofa vom normalen Sofa. Es bietet ihnen zahlreiche Funktionen und Verstellmöglichkeiten. Bei einem hochwertigen Funktionssofa lassen sich die Sitzfläche und die Rückenlehne individuell verstellen. So können Sie das Sofa ganz an Ihre jeweiligen Bedürfnisse anpassen. Die aufrecht gestellte Rückenlehne ermöglicht ein aufrechtes Sitzen. Für den gemütlichen Fernsehabend oder die entspannte Lesestunde verstellen Sie die Rückenlehne nach hinten. Die Sitzfläche kann nach vorne erweitert werden. Bei etlichen Modellen lässt sich die Sitzfläche so weit vorziehen, dass Sie bequem die Beine hochlegen können. Bis hin zu einer bequemen Liegeposition sind alle Varianten machbar.

Besonders viel Komfort zeigt das Sofa, wenn die Anpassungen von einem Motor unterstützt werden. Auf Knopfdruck wählen Sie die gewünschte Sitz- oder Liegeposition. Dazu müssen Sie nicht einmal aufstehen – bei zahlreichen Funktionssofas können Sie per Fernbedienbar Ihre Lieblingsposition wählen.

Die Vorteile sind eindeutig: Das flexible Sofa ist im täglichen Gebrauch ein wahrer Alleskönner. Die Wahl der jeweils besten Position ist entlastend für die Wirbelsäule. Rücken, Schultern und Gelenke profitieren von dem Komfort, den ein Sofa mit vielen Verstellmöglichkeiten aufweist. Selbstverständlich können auch die Armlehnen verstellt und angepasst werden. Machen Sie es sich auf dem Sofa gemütlich, mit verstellbaren Armlehnen ist sogar der Mittagsschlaf ein Vergnügen! Dazu kommt bei einer Funktionscouch der gehobenen Klasse ein hervorragender Sitz- und Liegekomfort. Die gute Unterfederung und die sorgfältige Polsterung machen das Sofa zum Lieblingsstück – man kann dann getrost vom Traumsofa sprechen!

Stil, Design und Bezugsstoffe für das Traumsofa

Funktionssofas gibt es in verschiedenen Stilrichtungen. Klassisch, extravagant oder modern – wählen Sie den Stil und das Design, das am besten zu Ihrer Wohnzimmereinrichtung passt. Dann fügt sich das Sofa harmonisch in das Ambiente ein. Im Online-Shop von BelMoba finden Sie beispielsweise zahlreiche Funktionssofas für den gehobenen Geschmack. Ein Sofa mit flexiblen Verstellmöglichkeiten können Sie als Zweisitzer, Dreisitzer oder als Teil einer Sofagarnitur wählen, je nachdem, wie viel Platz Ihnen zur Verfügung steht.

Damit das Traumsofa traumhaft schön bleibt, spielt die Wahl des richtigen Bezugs eine wesentliche Rolle. Ein Lederbezug vermittelt eine elegante Ausstrahlung und lässt sich leicht reinigen. Er ist strapazierfähig und nimmt so schnell nichts übel. Wer einen Stoffbezug vorzieht, trifft mit Mikrofaserstoffen eine gute Wahl. Auch diese Stoffe können mit einem feuchten Tuch jederzeit aufgefrischt und gereinigt werden. Design, Funktionalität, Verarbeitung und Bezug – wenn diese vier Komponenten im Einklang sind, erwartet Sie ein Funktionssofa, an dem Sie viel Freude haben!

(Bild: © Kaspars Grinvalds – Fotolia)

postheadericon Verstellbarer Lattenrost

Welche Vorteile bietet ein verstellbarer Lattenrost im Vergleich zu einem starren Modell?

Ein hochwertiger Lattenrost ist ein unverzichtbares Element für einen optimalen Schlaf. Zusammen mit dem Bettgestell bildet er die Grundlage für den Komfort von Matratzen. Lattenroste unterstützen die Polster nicht nur bei der Anpassung an die Körperkonturen, sie tragen auch zur Entlastung des Rückens während des Schlafens bei. Darüber hinaus stellen sie sicher, dass die Matratzen ausreichend belüftet werden.

Verstellbarer Lattenrost

Verstellbarer Lattenrost

Für alle, die abends im Bett gern noch etwas fernsehen oder lesen möchten, ist ein verstellbarer Lattenrost die richtige Wahl, da dieser gegenüber der starren Variante einige Vorteile mit sich bringt.

Aufbau verstellbarer Lattenroste

Hinsichtlich ihres Aufbaus unterscheiden sich verstellbare Lattenroste wie die auf perfekt-schlafen.de angebotenen Modelle im Prinzip kaum von starren Bauarten. Genau wie bei diesen sind die Latten mit dem Rahmen über eine feste oder flexible Lagerung verbunden. Die Rahmenkonstruktion besteht abhängig von den jeweiligen Verstellmöglichkeiten aus einem in bewegliche Bereiche unterteilten Innenrahmen und einem Außenrahmen.

Verstellbare Lattenroste lassen sich mit wenigen Handgriffen in jede gewünschte Position bringen. Für sicheren Halt sorgen stabile Metallbeschläge mit engstufiger Arretierung. Zusätzliche Stabilität bei den Kopf- und Fußteilen gewährleisten mit dem Außenrahmen verbundene Stützen. Kopf- und Fußteile sind unabhängig voneinander einstellbar. Je nach Modell kann die Neigung bis zu siebzig Grad betragen. Dies entspricht einer bequemen Sitzposition.

Da mechanisch verstellbare Lattenroste ohne elektrische Motoren auskommen, ist ihr Gewicht relativ niedrig. Sie bieten sämtliche Vorzüge starrer Modelle, sind aber deutlich flexibler.

Individuelle Einstellmöglichkeiten für einen erholsamen Schlaf

Dank ihres individuell justierbaren Rahmens können verstellbare Lattenroste ganz auf die persönlichen Bedürfnisse des Schläfers eingestellt werden. Ein hochgestelltes Kopfteil erleichtert das Lesen, Trinken oder Essen und bietet damit auch im Krankheitsfall große Vorteile. Eine leichte Hochlagerung der Beine entlastet Herz und Kreislauf und bringt schnelle Linderung bei Venenbeschwerden. Das Blut fließt leichter aus den Beinen zurück und die Müdigkeit verschwindet rascher. Besonders für ältere Menschen stellt dies häufig eine erhebliche Erleichterung dar.

In vielen Fällen ist der Mittelteil verstellbarer Lattenroste mit einer Mittelzonenverstärkung sowie einem Mittelband zur Stabilisierung versehen. Dies erlaubt eine individuell regulierbare Abstützung des empfindlichen Hüft- und Gesäßbereichs und eine Optimierung des von der Matratze vermittelten Liegegefühls. Seitenschläfer können außerdem von einem justierbaren Schulterbereich profitieren, der bei Druck nachgibt und ein optimales Einsinken der Schultern ermöglicht. Der Schläfer verspürt keinen Widerstand und kann ohne Störung weiterschlafen.

Die richtigen Matratzen für verstellbare Lattenroste

Die Vorteile einstellbarer Lattenroste kommen erst mit einer geeigneten Matratze perfekt zum Tragen. Zwar können sie grundsätzlich mit allen Matratzentypen kombiniert werden, besonders gut eignen sich jedoch

- Latexmatratzen
- Kaltschaummatratzen oder
- Viskoseschaummatratzen.

Diese passen sich besser an als Federkern- oder Taschenfederkernmatratzen und tragen daher die Umstellungen von Kopf- und Fußteilen mit.

Damit die Matratze nicht durchhängt, sollte der Abstand zwischen den Latten nicht zu groß sein. Der optimale Abstand liegt bei vier bis fünf Zentimetern. Schmalere Leisten sind elastischer und passen sich den Bedürfnissen des Nutzers besser an. Um bestmöglichen Komfort zu gewährleisten, sollte ein zwei Meter langer Lattenrost daher über mindestens 28 Leisten verfügen.

Fazit

Verstellbare Lattenroste lassen sich besser an die Schlafgewohnheiten und die individuellen Bedürfnisse des Nutzers anpassen. Daher bieten sie zumeist einen höheren Schlafkomfort als starre Modelle.

(Foto: J.M.- Fotolia)

postheadericon Saugroboter Vergleich

Nie mehr selber Staub saugen. Der Saugroboter Vergleich.

Zu schön um wahr zu sein. Morgens aufstehen und der Schmutz ist weg. Abends nach Hause kommen, Staub und Krümel sind verschwunden. Die kleinen Roboter düsen durch die Wohnung und sammeln alles ein was im Laufe des Tages so liegen bleibt. Ist es wirklich so? Kann ein Saugroboter dir einen Teil der täglichen Hausarbeit abnehmen? Wir klären in einem Saugroboter vergleich ob das möglich ist und was die kleinen Helfer wirklich können.

Saugroboter Vergleich

Saugroboter Vergleich

Saugroboter Technik

Je nach Modell und Hersteller sind Staubsauger Roboter unterschiedlich ausgestattet und haben andere Arbeitsweisen. Jeder hat seine Vor- und Nachteile. Im Allgemeinen kann man sagen dass sie mit kleinen Besen an der Geräte Außenseite die Verschmutzung zur Mitte des Saugroboters fegen. Diese Besen sind auch zur Reinigung der Ecken und Kannten erforderlich.

An der Geräte Unterseite befindet sich eine rotierende Bürste die den Staub aufnimmt und in den Staubbehälter bürstet. Zur Unterstützung saugt der Roboter leichte Staubpartikel zusätzlich ein. Einige Hersteller statten ihre Saugroboter noch mit einem Mikrofasertuch zum gleichzeitigen Staubwischen aus. Oder mit einem Kamm der die Verschmutzung aufbürstet und löst. So können einige Saugroboter Tierhaare gut aufnehmen, andere wiederum nicht.

Saugroboter Navigation

Auch hier gibt es je nach Modell oder Preisklasse erhebliche Unterschiede. Während die preiswerten Geräte wahllos durch die Gegend fahren und nur wenden wenn sie irgendwo gegen stoßen, können Premium Saugroboter mit Hilfe von Kameras und Lasern eine ganze Wohnung vermessen und speichern. Sie fahren dann Bahn für Bahn jeden Quadratzentimeter systematisch ab und erwischen nahezu jede Stelle im Raum.

Sensoren können das Abstürzen an Stufen und das Kollidieren mit Gegenständen verhindern. Auch lassen sich virtuelle Wände mit Hilfe von Lasern oder Magnetbändern einrichten um bestimmte Bereiche im Zimmer auszugrenzen. Auch lassen sich Saugroboter für ihren Arbeitseinsatz programmieren, so dass sie mit ihrer Arbeit beginnen können ohne das jemand zu Hause ist.

Saugroboter Ladestation

Staubsauger Roboter arbeiten prinzipiell mit Akkus. Geräte der unteren Preisklasse müssen mit einem Netzstecker geladen werden. Diese bleiben dann einfach stehen wenn der Akku alle ist und müssen im ungünstigsten Fall unter dem Schrank oder Bett hervorgeholt werden. Besser sind da Saugroboter mit Ladestation. Diese wird an einer Stelle des Raumes platziert und der Saugroboter fährt nach Bedarf, oder nach getaner Arbeit, selbstständig die Ladestation an um aufzutanken.

Saugroboter Absaugstation

Die wirklichen Alleskönner unter den Roboter Saugern sind Geräte mit Absaugstation. Diese sind in der Lage nicht nur selbständig den Akku zu laden, sie entleeren sich bei vollem Staubbehälter in der Station und können so tagelang und völlig autonom ohne fremde Hilfe ihre Arbeit machen. Nur der volle Staubbeutel aus der Absaugstation muss noch entsorgt werden.

Saugroboter Allergiker

Wer beim Saugen mit einem herkömmlichen Staubsauger keine Probleme mit der Staubentwicklung hat, wird auch keine Probleme mit einem Saugroboter bekommen. Jedoch empfiehlt sich für Allergiker ein Saugroboter mit Absaugstation oder man sollte auf die Ausstattung mit einem HEPA- Filter achten.

Saugroboter oder Staubsauger

Ein Saugroboter kann zum heutigen Stand der Technik keinen Staubsauger ersetzen. Aufgrund der Bauart sind eine hohe Saugleistung und das entfernen von festsitzendem Schmutz nicht möglich. Auch das Beseitigen von Staub aus dem letzten Winkel ist aufgrund seiner Größe von stellenweise über 30 Zentimeter Durchmesser nicht möglich.

Eine Tiefenreinigung auf Teppichen darf man bei der, doch recht geringen Saugleistung, auch nicht erwarten. Wer noch keinen Staubsauger besitzt sollte sich für kleines Geld einen herkömmlichen Staubsauger kaufen. Ein Saugroboter ist dazu geeignet eine Grundsauberkeit zu erhalten um nicht jeden Tag den Staubsauger aus der Besenkammer zu holen. Das machen die kleinen Helfer aber schon richtig gut.

Weiterführende Links:

Finde das richtige Gerät für deinem Haushalt im Saugroboter Vergleich auf saugrobotertest24.de >>

postheadericon Designer Möbel von Livarea

Wohnzimmer luxuriös einrichten

Das Wohnzimmer ist meist der größte und auch stilvollste Raum einer Wohnung. Es bildet den Mittelpunkt, wo die gesamte Familie zusammenkommt und die freie Zeit gemeinsam verbringt und wo Gäste empfangen werden. Die Einrichtung des Wohnzimmers sollte stilvoll sein und den eigenen Bedürfnissen entsprechen. In einem luxuriös eingerichteten Raum, in dem sich Designer Möbel befinden, fühlen wir uns einfach gut. Nachfolgend wird erläutert, wie der Raum luxuriös, aber auch gemütlich wird.

Designer Möbel von Livarea

Designer Möbel von Livarea

Die Farbe Weiß im luxuriösen Wohnzimmer

In einem Luxus-Wohnzimmer sollten weiße Möbel sowie helle Bodenbeläge verwendet werden, denn dadurch wird ein Gefühl von Exklusivität vermittelt. Auch nicht fehlen dürfen bequeme und großzügige Sitzlandschaften. Diese dürfen auch gern mit vielen Kissen dekoriert sein, damit es gemütlich wird. Eine besonders stilvolle Wirkung wird erreicht, wenn die Polsterstoffe und Gardinen optimal aufeinander abgestimmt sind.

Eine weiße Garnitur, sonstige weiße Möbel und Vorhänge passen perfekt zu einem Glastisch und anderen Elementen aus Glas. Weiße Böden wirken auch sehr edel, benötigen jedoch viel Pflege. Der Vorteil ist, dass zu weiß jede Wandfarbe kombiniert werden kann. Auch mit Multimedia-Geräten, beispielsweise einem Großbildfernseher oder ein hochmoderner Plattenspieler, kann ein Luxus-Wohnzimmer stilvoll eingerichtet werden.

Folgende Farben vermitteln ein Luxus-Ambiente:

* Weiß hat Stil und wirkt edel.
* Sanfte Naturtöne wie Beige
* Ein dezenter Braunton
* Gold und Silber wirken luxuriös.
* Wände in einer cremeweißen Farbe
* Akzente werden mit einem tiefen Lilaton gesetzt.

Designer Möbel im Luxuswohnzimmer

Wer sein Wohnzimmer luxuriös einrichten möchte, sollte nicht auf Designer Möbel verzichten. Diese sind durch ein harmonisches Spiel mit hochwertigen Materialien, einer professionellen Verarbeitung und einem exklusiven Design geprägt. Eine gute Anlaufstelle ist die Webseite www.livarea.de. Hier sind exklusive italienische Designermöbel von bester Qualität erhältlich.

Die Wohnwände sollten locker gestaltet sein, wobei die Größe davon abhängt, wie viel Heimelektronik unterzubringen ist. Hochglanzpolierte Oberflächen müssen in einem Luxus-Wohnzimmer auch unbedingt enthalten sein. Dies ist in der Form von kleinen Möbelstücken möglich, doch es können ebenso ganze Wandabschnitte in einer Hochglanzoptik gestaltet werden. Wohnliche Akzente können beispielsweise durch eindrucksvolle Bilder oder Kunstgegenstände gesetzt werden.

Moderner Luxus mit einer eleganten Beleuchtung

In einem Luxus-Wohnzimmer darf eine stilvolle Beleuchtung natürlich nicht fehlen, denn das Licht prägt die Atmosphäre eines Raumes. Durch ein indirektes Licht und eine Akzentbeleuchtung erhält der Raum einen besonderen Charakter und obendrein können luxuriöse Designer Möbel in Szene gesetzt werden, beispielsweise ein eindrucksvolles Gemälde, eine edle Glasvitrine oder attraktive Pflanzen. Stehlampen sind nur in einem großen Raum geeignet, denn das Wohnzimmer könnte schnell gedrungen wirken. Eine optimale Alternative bieten Leuchtstäbe und -leisten, die an Möbeln oder Wänden angebracht werden können.

Fazit

Ein Wohnzimmer luxuriös einzurichten, ist nicht schwer. Das Einzige, was benötigt wird, sind Designer Möbel und Kreativität. Diesbezüglich kann auch ein Innenarchitekt beraten und die aktuellen Wohntrends vorstellen. Letzten Endes wartet ein elegantes Wohnzimmer, das gleich viel eher dazu einlädt, um stilvolle und gleichzeitig gemütliche Stunden darin zu verbringen.

(Foto: © XtravaganT – Fotolia)

postheadericon Porenbetonstein von Kemmler

Trennwand. Aus einem Raum, zwei Räume zaubern

Aus einem Raum zwei Räume zaubern

Manchmal ist ein großer Raum einfach viel zu groß: Dann soll die Arbeitsecke aus dem Wohnzimmer einen eigenen Raum bekommen, das Klo vom Badezimmer abgetrennt oder ein zweites Kinderzimmer entstehen. Mit Wänden aus Porenbetonstein geht das ganz einfach und lässt sich vom Heimwerker selbst erledigen. Da der Werkstoff nicht nur ein geringes Gewicht aufweist, und sich leicht verarbeiten lässt, kann auch der ambitionierte Selbermacher die Trennwand bauen – und so aus einem Raum zwei Räume zaubern.

trennwände

Porenbetonstein von Kemmler

Zwar sind die Steine aus Porenbetonstein massiv, doch sie lassen sich problemlos sägen und bearbeiten. Schlitze für Elektroleitungen werden einfach in das Material gefräst, Löcher für Steckdosen und Lichtschalter ausgebohrt und dank der passenden und für Porenbetonstein geeigneten Dübel und Schrauben halten alle Lasten sicher an der Wand.

Aus Planbauplatten schnell gemauert

Ist der ursprüngliche Raum mindestens 20 Quadratmeter groß, lassen sich leicht zwei kleinere Räume daraus gestalten. Die Planbauplatten aus Porenbeton werden in Fachbaumärkten wie zum Beispiel Kemmler entweder 10 oder 11,5 Zentimeter dick angeboten. Die Menge der benötigten Steine lässt sich leicht aus der Größe der Wandfläche berechnen, die gemauert werden soll.

Dabei sollte ein wenig mehr Material vorhanden sein, damit es auch dann noch reicht, wenn etwas Verschnitt entsteht. Sinnvoll ist es, mit einer maßstabsgetreuen Skizze das Vorhaben zu planen. Als erstes ist diese auf den Boden zu übertragen, auf dem die Mauer errichtet werden soll. Dabei muss ein eventueller Spielraum für Türen eingeplant werden. Ist der Boden eben und sauber, kann direkt darauf die erste Lage der Platten in einem Dünnbettmörtel erfolgen.

Sind Unebenheiten vorhanden, sollten diese auf eine Lage Kalkzementmörtel gelegt werden, die alle Unebenheiten ausgleicht. Als erstes werden die Endsteine gesetzt, zwischen die eine Richtschnur gespannt wird. Alle anderen Platten lassen sich jetzt ganz einfach daran ausrichten. Gummihammer und Wasserwaage helfen dabei, jeden einzelnen Stein waagerecht und lotrecht auszurichten.

Immer im Verband arbeiten

Der Mörtel lässt sich einfach mit einer Plankelle auftragen, die so groß ist, wie die Platten dick. Damit die Mauer hält, werden die Fugen gegeneinander versetzt angeordnet und im Verband gemauert. Die Porenbetonsteine lassen sich leicht in der richtigen Größe zusägen, so dass die Lücken an den Seiten mit kürzeren Stücken gefüllt werden können.

Wird dabei ein Sägewinkel verwendet, gelingen die Kanten akkurat und werden sicher waagerecht. Bei einer Wand, die um die Ecke geführt werden soll, wird jeweils von beiden Seiten bis zur Ecke gemauert. Lot und Wasserwaage sollten ständig im Einsatz sein und immer wieder prüfen, ob jeder Stein wirklich gerade in der Wand sitzt. Dann fällt hinterher das Verputzen, das Anbringen der Fliesen oder der Verkleidung deutlich leichter. Jede Lage der Porenbetonsteine ist auf eine Lage Dünnbettmörtel zu setzen. Dabei sind auch die Stoß- und Lagerfugen mit Mörtel zu versehen.

Der Mörtel kann entweder auf die Steine aufgetragen werden, die schon die Wand bilden, oder er wird auf die Planbauplatte aufgetragen, die eingebaut werden soll. Wird jede Lage, nachdem sie gemauert wurde, mit einem Schleifbrett für Porenbeton abgezogen, wird die Oberfläche ordentlich und gerade. Damit die Trennwand sicher hält, sollte sie im bereits vorhandenen Mauerwerk ordentlich verankert werden.

Das funktioniert mit nicht rostenden Mauerankern aus Edelstahl, die mit speziellen Porenbeton-Nägeln in der Trennwand befestigt werden. Zwei Zentimeter unter der Decke ist Schluss mit Mauern: Der Deckenanschluss sollte elastisch erfolgen. Der noch vorhandene Zwischenraum wird einfach mit Montageschaum gefüllt. Soll eine Tür eingebaut werden, wird die Öffnung mit einem Flachsturz oben verschlossen.

(Foto: © photowahn – Fotolia)

postheadericon Akkuschrauber Kaufberatung

 Worauf achten beim Akkuschrauberkauf?

Ein Akkuschrauber ist nicht nur das geläufigste Elektrowerkzeug, es ist auch das gebräuchlichste. Kaum ein Haushalt oder ein Heimwerker der ohne Akkuschrauber auskommt. Und das bestätigt auch der Hersteller Bosch. Der kleine Akkuschrauber Bosch professional IXO ist das meist verkaufte Elektrowerkzeug der Welt. Ein kleiner Akkuschrauber der in jede Küchenschublade passt.

Akkuschrauber Kaufberatung

Akkuschrauber Kaufberatung

Read the rest of this entry »

postheadericon Surfer Style Wohnung

Wohnung in Surfer style einrichten

Wohnungseinrichtungen sollten individuell und einzigartig sein. Es sollte sich nach Möglichkeit ein roter Faden durch deine Raumgestaltung ziehen. Du kannst ein Thema wählen an dem du dich orientierst und das dir deine Raumgestaltung einfacher macht. Denn wenn du ein Thema für dich gewählt hast, kannst du auch einfacher entscheiden welcher Stoff oder welche Möbel am besten zu dir passen.

wohnen im surfer style

wohnen im surfer style

Read the rest of this entry »

postheadericon Möbelhäuser online besuchen

Online alle Möbelhäuser gleichzeitig besuchen

Die Kinder sind aus dem Haus, endlich wieder Zeit für uns! So denken viele Paare, die nach vielen Jahren endlich wieder die Zweisamkeit genießen können.

 Eine Zeit der Veränderungen bricht an, das Wohnzimmer soll neu gestaltet werden, der alte Schrank einem neuen weichen, die abgenutzte Couchgarnitur samt Sessel kann verschwinden. Die Pläne sind groß, und alles soll möglichst schnell und unkompliziert umgesetzt werden. Doch ob mit oder ohne Kinder: Nur wenige Familien können es sich heutzutage leisten, dem stressigen Berufsalltag und all der täglichen Aufgaben im Haushalt zum Trotz genügend Zeit zu finden, um in Ruhe die Einrichtung in Angriff zu nehmen. Da bleibt oft nur der Samstagsausflug in einem total überfüllten Möbelhaus.

Read the rest of this entry »