Surf – Tipp:
Blog Verzeichnis

postheadericon Der Goldene Schnitt

Das Geheimnis der Harmonie

 In der Raumgestaltung und auch im täglichen Leben triffst du immer wieder auf den Goldenen Schnitt. Unbewusst, ohne es zu merken siehst du Dinge die einfach gut aussehen. Oder besser gesagt, die harmonisch aussehen. Das können Gebäude sein, oder Fotografien, die Anordnung von Dekorationen, alles folgt diesen einem Gesetz.

Ohne jemals vom Goldenen Schnitt gehört zu haben trägt es doch jeder von uns mit sich. Alles was nicht nach dem Goldenen Schnitt gestaltet ist, bereitet dir ein unwohl sein. Es sieht einfach nicht harmonisch aus.

Der Goldene Schnitt ist mathematisch gesehen nur ein Teilungsverhältnis. Wenn du einmal bei Wikipedia nach siehst, wirst du etliche Formeln und Berechnungen finden. Für Normalsterbliche eher verwirrend als hilfreich. Es sei denn du bist Mathematiker.  

Eine ganz einfache und hilfreiche Berechnung vom Goldenen Schnitt ist ein Teilverhältnis von 5 zu 3!

Vereinfacht gesagt sieht der Goldene Schnitt In der Praxis folgendermaßen aus:

Ein Gebäude wirkt besonders harmonisch wenn das Dach im Verhältnis zur Gebäudehöhe drei von acht Teilen beansprucht. In der Fotografie verhält es sich genauso. Betrachte einmal bewusst Bilder von Künstlern oder Malern. Du wirst feststellen dass sie ihre Objekte niemals in der Mitte des Bildes platzieren.

Dabei geht es nicht nur um die Teilung in der Breite sondern auch in der Höhe. Selbst dein Flat-TV ist 5 Teile breit und 3 Teile hoch. Das gleiche gilt auch für ein ganz normales DIN A Papier!

Der Goldene Schnitt kommt nicht von ungefähr. Es ist ein Gesetz der Natur! Bei einer Pflanze oder Blatt und einer Muschel sehr gut zu sehen. Auch das Verhältnis von der Hand zum Unterarm entspricht dem Goldenen Schnitt!

 

Auch in der Raumgestaltung kannst du diese Formel immer wieder anwenden. Die Raffbänder eines Seitenschals werden z.B. im Verhältnis 5 zu 3 angebracht. Selbst Bilder kannst du nach diesem Verhältnis aufhängen.

Probier es einmal aus. Du wirst feststellen dass dein ganzer Raum wesentlich harmonischer wirkt.

Raumgestaltung Tipps: es kommt nicht auf den letzten halben Zentimeter an. Versuche nicht auf Teufel komm raus alles bis zur dritten Stelle hinter dem Komma zu errechnen. Der Goldene Schnitt ist eine Hilfestellung. Wenn du dir bei Stellvarianten oder beim dekorieren nicht ganz sicher bist, wende ihn an. Und du wirst sehen, alles sieht einfach besser aus.

Die angesagtesten Möbel online Shop`s im Netz!

Relevante Suchbegriffe:

Leave a Reply